Tolles U12 Final-Four und HL-Finalspiele in Güssing!

Am Samstag trafen im Aktiv-Park Güssing die besten vier Teams des U12 Landesverbandes  und der Herren-Landesliga aufeinander.

Im ersten Halbfinale setzten sich die Oberwart Gunners klar gegen die Mannschaft aus Kobersdorf mit 59:14 (39:2) durch.

Das zweite Halbfinale zwischen den Güssing Knights und den Mattersburg Rocks ging mit 71.16 an die Knights. Somit trafen im Spiel um Platz 3, die Teams aus Mattersburg und Kobersdorf, aufeinander. Im großen Finale kam es zum „Showdown“ zwischen den Knights und den Gunners.

Im kleinen Finale hatte das Team aus Kobersdorf immer leicht die Nase vorn und konnte sich am Ende mit 44.37 durchsetzen und sich somit über den 3. Platz freuen.

Ein grandioses Finale zeigten die Teams aus Güssing und Oberwart. Die Gunners starteten stark in das Finale und führten gleich mit 5:0. Danach kamen die Knights besser in das Spiel. Doch die Gunners bauten ihren Vorsprung kurz vor der Viertelpause auf 19:11 aus. Güssing kann aber noch einmal auf 19:14 verkürzen. Im zweiten Viertel konnten die Knights, angetrieben von den zahlreichen Zuschauern, auf 25:25 ausgleichen. Auch nach der Pause bleibt das Spiel spannend und kein Team kann sich absetzen, Oberwart geht mit 36:35 in die letzten 8 Minuten. Es ist weiterhin ein Spiel auf hohem Niveau und an Spannung kaum zu überbieten. Die Gunners gewinnen ein hochdramatisches Spiel am Ende mit 45:44 und krönen sich zum verdienten U12-Landesmeister und die Knights zum stolzen zweiten Platz. Gratulation an alle Teams zu den tollen Leistungen!

Bei den Herren trafen im Spiel um Platz 3 die Eisenstadt Warriors auf die Mattersburg Rocks. Beide Teams schenkten sich nichts und so entwickelte sich ein tolles Spiel mit leichten Vorteilen für die Rocks. Speziell im 2. Viertel zeigten die Rocks ihre Klasse und versenkten 5!!! Dreier und konnten den Vorsprung bis zur Halbzeit auf 47:31 ausbauen. Die Warriors versuchen alles um das Spiel zu drehen, aber die Rocks sind an diesem Abend zu stark und gewinnen am Ende verdient mit 96:75 und freuen können sich über Platz 3 freuen.

Im Finale der Herren-Landesliga kämpften die Güssing Knights und die Oberwart Phantoms um den Landesmeistertitel. Vor gut 500 Zusehern starteten die Knights fulminant und führen nach 7 Minuten mit 13:0. Die Phantoms können den Run von der Freiwurflinie stoppen. Aber die Knights versenken zwei Dreier und somit endet das erste Viertel mit 23:3 für Güssing. Zu Beginn des zweiten Viertels bleibt der Vorsprung der Knights bei plus 20. Die Phantoms spielen aber nun besser und mit einem 8:0 Lauf verkürzen sie auf 25:35. Mit einem 8:2 beenden die Knights das Viertel und es geht mit 43:27 in die Pause. Nach der Pause spielen die Knights wieder konzentrierter und starten mit einem 9:0 Lauf. Oberwart kämpft tapfer weiter, aber die Knights gehen mit 69.42 in die letzten 10 Minuten. Dort zeigen die Phantoms noch einmal eine tolle Leistung aber der Vorsprung der Ritter ist zu hoch um das Spiel zu drehen und somit gewinnt Güssing das Finale klar mit 79:62 und darf sich über den Landesmeistertitel freuen.