Der nächste Schritt – die Euro-Challenge

Die sportliche Entwicklung der Güssing Knights ist geprägt durch Zielstrebigkeit und Konsequenz. Was sie sich vornehmen, das schaffen sie auch. Nur mit dieser Einstellung ist es gelungen, die Güssing Knights dahin zu bringen, wo sie jetzt stehen, nämlich an der Spitze des Österreichischen Basketballsports.
Mit großer Professionalität und Ausdauer arbeiten Headcoach Matthias Zollner und sein Team daran, diesen Platz zu verteidigen, abzusichern und den nächsten logischen und konsequenten Schritt zu setzen: die erstmalige Teilnahme an der Euro-Challenge. Und auch diese Herausforderung meisterten die Güssing Knights mit Bravour, die Knights zogen senationell in die 2. Gruppenphase ein und wahrten bis zum letzten Spieltag die historische Chance um den Aufstieg in das Viertelfinale der Euro-Challenge.
Sich auf europäischem Niveau zu messen, bedeutet für die „Ritter aus Güssing“ eine Herausforderung, aber vor allem auch einen Gewinn – sowohl in sportlicher als auch in mentaler Hinsicht. Für die Fans bedeutet die Teilnahme an der Euro-Challenge ein noch attraktiveres Angebot an packenden Spielen und prominenten Gegnern. Für die Partner öffnen sich mit einem Schlag neue Perspektiven und Möglichkeiten: Die Werbewirksamkeit erhöht sich umgehend auf internationales Niveau und überragende österreichweite Medienresonanz.
Die Wertschätzung der Fans und der Öffentlichkeit zu den Partnern der Knights wächst mit dem Wissen um den erhöhten Einsatz für die Euro-Challenge. Die Partner der Knights vertreten somit nicht nur das Top-Team in Österreich, sondern sind auf dem internationalen Basketball-Parkett präsent.


EuroChallenge 2014/15