UBC magnofit Güssing Knights

Nationalteam (mit Koch und Klepeisz) gegen Israel, Deutschland und Portugal!

BastiNTGERAuf die ÖBV-Herren mit Klepeisz Thomas und Koch Sebastian warten von Freitag bis Sonntag drei große Herausforderungen. Bei einem Vier-Nationen-Turnier in Oberwart geht es gegen Deutschland (Nr. 14 der Weltrangliste), Israel (Nr. 29 und mit NBA-Spieler Omri Casspi) sowie Portugal (Nr. 44). Alle drei Nationen haben 2011 an der EuroBasket in Litauen teilgenommen. Mit der DBB-Auswahl gibt es für Österreich nur drei Tage nach dem Aufeinandertreffen in Klosterneuburg (40:68) ein Wedersehen. Auf die Zuschauer warten echte „Leckerbissen“.

Israel reist nicht nur mit Casspi (213 NBA-Spiele für Sacramento und Cleveland, 8,7 Ppg, 4,2 Rpg), sondern u.a. auch mit vier Spielern vom Serienmeister und mehrfachen Euroleague-Gewinner Maccabi Tel Aviv an – Lior Eliyahu, Yogev Ohayon, Guy Pnini und Moran Roth. Dazu noch Kapitän Yotam Halperin, der 2012/13 den Dress von Bayern München trägt, und der eingebürgerte US-Amerikaner Alex Tyus, der für den ehemaligen Club von Benjamin Ortner, Pallacanestro Cantu/ITA, unterschrieben hat. Israel hat bereits ein Vier-Nationen-Turnier bestritten und dabei in der Ukraine sowohl gegen den Gastgeber und Gegner Österreichs in der EM-Qualifikation als auch gegen Weißrussland und Rumänien gewonnen.

Deutschland hat mit seiner neu formierten Mannschaft am Mittwoch vor allem nach der Pause stark aufgezeigt. Die von Erfolgstrainer Svetislav Pesic gecoachte DBB-Auswahl hat in Tibor Pleiß (künftig Caja Laboral Vitoria/ESP) ihren aktuellen Topstar, darf sich u.a. aber auch auf die Co-Kapitäne Jan-Hendrik Jagla (Bayern München) und Heiko Schaffartzik (ALBA Berlin) sowie auf Per Günther (ratiopharm Ulm) und Robin Benzing (Bayern  München) stützen.

Mit einigen EM-erfahrenen Spielern kommt Portugal nach Oberwart. Das Quintett Miguel Minhava, Joao Santos, Claudio Fonseca, Elvis Evora und Jose Silva stand 2011 im Kader für Litauen. Joao Gomes wäre der sechste gewesen, war jedoch verletzt. Die Portugiesen haben auf dem Weg nach Litauen im vergangenen Jahr Österreichs kommenden Qualifikationsgegner Ungarn ausgeschaltet.

ÖBV-Teamchef Neno Asceric spricht von „großen Herausforderungen gegen sehr starke Gegner“. Die Mannschaft werde „Erfahrung sammeln“ und „sicher profitieren“. Er könne versprechen, dass „die Spieler alles geben“ werden. Nicht zuletzt hofft Asceric, dass der zuletzt angeschlagene Davor Lamesic (der linke Fußballen macht Probleme) einsatzfähig sein wird.

Tageskarten kosten für Erwachsene 10 Euro. Ermäßigte Tickets sind um 5 Euro zu haben. Drei-Tages--Pässe sind für Erwachsene um 20, ermäßigt um 10 Euro aufgelegt. Die Kassa ist in der Sporthalle Oberwart am Freitag ab 14:00 Uhr geöffnet, an den beiden folgenden Spieltagen jeweils eine Stunde vor Beginn der ersten Begegnung.

 

Quelle: www.basketballaustria.at

Vier-Nationen-Turnier in Oberwart

Freitag:

Deutschland – Portugal (17.30 Uhr)

Österreich – Israel (19.45 Uhr)

Samstag:

Portugal – Israel (16.00 Uhr)

Österreich – Deutschland (20.15 Uhr)

Sonntag:

Österreich – Portugal (17.30 Uhr)

Deutschland – Israel (19.45 Uhr)

 
Banner
Banner
Banner

Anmeldung




Sponsoren