UBC magnofit Güssing Knights

Fehler
Bundesliga News
Sieg gegen die DUKES aus Klosterneuburg

MKIV9566Beide Teams beginnen in gemächlichem Tempo, versuchen in der Offensive über ihre Insidespieler zu scoren. Beim Stand von 9:9 nimmt Dukes-Coach Sallomon seine erste Auszeit. Nach dem einminütigen Gespräch mit seiner Mannschaft läuft es für diese auch gleich besser. Christoph Nagler & Co. ziehen auf 16:9 davon. Die Knights erholen sich von diesem Run der Gäste bis zur Viertelpause nicht. Klosterneuburg stellt nach zehn Minuten auf 23:13. Zu Beginn des zweiten Abschnitts kommen die Knights mit der Einwechslung von Vancura und Scott endlich ins Laufen. Ein 9:0 zwingt Coach Sallomon zu seiner zweiten Auszeit. Mit 22:23 sind die Ritter nun wieder an den Dukes dran. Die letzten beiden Minuten bis zur Halbzeit sieht das Publikum ein sehr zerfahrenes Spiel.

 

 

 

 

Weiterlesen...
 
Knights verlieren gegen Vienna!

 

MKIV044654:74 (38:38)

Der BC Zepter Vienna fängt vor ausverkauftem Haus mit Danek, Ray, Boylan, Gaspar und Rakocevic an, die Ritter schicken T.Klepeisz, Jandrasits, Koch, C.Astl und Heard auf das Feld, Aco Djuric steht verletzungsbedingt nicht zur Verfügung. Sebi Koch eröffnet mit einem Dreier das Sky-Livesiel, Boylan markiert die ersten zwei Punkte für die Gastgeber per Freiwürfe. Heard und Astl stellen jedoch auf 4:9, ehe Ray per Dreier die Heimischen wieder auf -2 bringt. Koch per Dreier und Astl mit Steal+ Lay Up brachten die Ritter auf 7:14 und zwangen BC Coach Maghelli die Notbremse zu ziehen, es folgte die erste Auszeit. Die Hauptstädter kamen heran, doch Heard antwortete eiskalt, somit führten die Ritter nach 10 Minuten mit 11:23. Ray eröffnet das zweite Viertel per Lay Up zum 13:23, Jandrasits und Koch stellten aber wieder auf +14 (13:27). Langsam aber sicher tasteten sich die Gastgeber jetzt heran, durch einen AND 1 von Danek lagen sie 2 Minuten vor der Halbzeit nur mehr mit -4 hinten (28:32), ein Trmal Dreier zwang Güssing Coach Mijanovic eine Auszeit zu nehmen, 33:34 aus Sicht der Wiener. Boylan und Danek stellten auf 38:38, was auch der Halbzeitstand war.

Weiterlesen...
 
Sky-Live-Spiel gegen BC Zepter Vienna!

IMG_0157Die magnofit Güssing Knights treffen am Montag dem 22. Oktober (19:00Uhr) auf den BC Zepter Vienna. Nach den zwei Siegen gegen Traiskirchen und St. Pölten wollen die Ritter auch das dritte Spiel gewinnen. Die Wiener haben sich sehr stark verstärkt und zählen in dieser Saison sicherlich zu einem der Titelkandidaten. Mit Ray, Rakocevic, Francois und Boylan hat man Top – Legionäre verpflichtet. Dazu kommen noch Gaspar und Danek (beide Nationalteamspieler) und Florian Trimmel. Und natürlich wurde mit Andrea Maghelli ein neuer Head – Coach in die Bundeshauptstadt geholt. Also ein harter Kampf für die Knights und dazu wird auch noch  Aco Djuric passen müssen. Er hat sich im Cup – Spiel gegen Gmunden verletzt. Wann er wieder einsatzbereit ist wird sich nächste Woche weisen.

Die Knights werden wie immer alles geben und topmotiviert in das erste Sky-Live-Spiel gehen!

Go Knights Go!

 
Von den Knights in die NBA!

CarletonNun ist es amtlich: Ein Spieler hat den direkten Sprung von der ADMIRAL Basketball Bundesliga auf das Spielfeld der besten Basketballliga der Welt geschafft: Carleton Scott, im Vorjahr noch in Diensten der magnofit Güssing Knights, kam im ersten NBA-Preseason Spiel der Brooklyn Nets gegen die Philadelphia 76ers nicht weniger als 19 Minuten und 44 Sekunden zum Einsatz. Zum 108:105 Sieg seiner Mannschaft steuerte er dabei 2 Punkte, 3 Rebounds und einen blockierten Wurf bei.

 

Weiterlesen...
 
2. Sieg im 2. Spiel!

Chin Min Dragons St. Pölten - magnofit Güssing Knights 70:71 (46:54, 37:37, 17:21)

Tommi_Traisk_201213Basti_Traisk_2012_13Güssing startet ohne den verletzten Aleksandar Djuric ins Spiel und dominiert zu Beginn trotzdem unter dem Korb. Mit Fortdauer des Spieles kommt Dragon-Center Martin Kohlmaier immer besser ins Spiel. Im gesamten Spiel erzielt er 16 Punkte und holt 7 Rebounds. Von der Dragons-Defense nicht zu verteidigen war Marcus Heard, der 14 Punkte und 16 Rebounds markiert. Immer besser in Form kommt Dragons Kapitän Martin Speiser, der in diesem Spiel sein erstes Double-Double erzielt.
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 Weiter > Ende >>

Banner
Banner
Banner
Banner

Anmeldung




Sponsoren

 

 

 

Eurochallenge_colour