UBC magnofit Güssing Knights

Fehler
Bundesliga News
Knights gehen mit neuem Head Coach in die Saison 2013/14!

zollnerwebDer 32jährige Deutsche Matthias Zollner ist neuer Head Coach der magnofit Güssinger Knights. Matthias arbeitete  letzte Saison als Assistant Coach von Svetislav Pesic (Head Coach FC Bayern München) beim Deutschen Herren-Nationalteam. Von 2010 – 2012 war er Head Coach bei Muenchen Basket in der deutschen Regionalliga. Der ausgebildete Physiotherapeut arbeitete  auch seit 2006 bei FIBA Europe im Coaching Departement, wo er sehr gute Kontakte knüpfen konnte.  „Mein erster Eindruck von Güssing ist sehr positiv. Die Spieler sind sehr motiviert und mein Ziel ist es die Spieler individuell und als Mannschaft weiterzuentwickeln“ schildert  Neo-Coach Zollner seine ersten Eindrücke.

Wir wollen uns aber auch bei Rado Mijanovic für die erfolgreiche Saison bedanken und wünschen ihm für seine weitere Zukunft nur das Beste! „Ich bedanke mich bei Spielern, Vorstand, Fans und allen Helfern für die schöne Zeit in Güssing und wünsche dem Team viel Erfolg für die nächste Saison“ sagt Rado zu seinem Abschied.

 
Knights als Werbe-Stars für MAGNOFIT – online und in Österreichs Apotheken!
MatziNicht nur auf dem Spielfeld machen unsere Knights eine gute Figur. Nun sind sie auch die neuen Werbestars für die trendige Magnesium Marke MAGNOFIT exklusiv in Österreichs Apotheken! Unser Sponsor Meda Pharma, der MAGNOFIT in Österreich vermarktet, wählte den Knights Guard Mathias Klepeisz als Key Visual für die neue Werbekampagne aus. In ganz Österreich findet sich nun Mathias‘ Konterfeit in Apothekenschaufenstern und auf den MAGNOFIT Displays im Innenraum. Aber auch bei anderen Sportarten – wie z.B. bei Lauf- und Radwettbewerben – wird mit den MAGNOFIT Musterfoldern für „unseren“ Basketballsport unter dem Titel „Halt dich täglich MAGNOFIT!“gleich mit geworben.
Nähere Informationen zu MAGNOFIT – dem Magnesium Powershot für Job, Sport und Fun – gibt’s unter www.magnofit.at und auf Facebook (https://www.facebook.com/magnofit ) - werde Facebook Fan von MAGNOFIT, schaue dir das Promo-Video von den Güssing Knights dort an und mach mit beim Video-Contest um eine Reise nach New York zu den New York Knicks!
 
Thomas Klepeisz zum MVAP gewählt!
MVPKnights Guard Thomas Klepeisz wurde zum wertvollsten Österreicher der Saison (MVAP)gewählt! Wir gratulieren unserem Tommy ganz herzlich! "Ich möchte mich bei meinen Mitspielern, dem Trainer, der Vereinsführung, den freiwilligen Helfern und den Knights-Fans bedanken! Dieser Award ist auch eine Auszeichnung für die großartige Arbeit, die in den letzten Jahren in Güssing geleistet wurde!! Danke Knights!" sagte Thomas nach der Auszeichnung!
 
Vienna besiegt die Gunners im Finale!
wienDer erste Besuch der ADMIRAL Basketball Bundesliga im Multiversum Schwechat hat sich ausgezahlt: 2.500 Zuseher in einer übervollen Halle bildeten einen würdigen Rahmen für den Showdown der Snickers®-Play-Offs 2013. Und am Ende wurde das zur Bühne für die Meisterfeier des BC Zepter Vienna. In einer Begegnung, in der die Feldwurfquote der Wiener knapp über 40 % lag und die der Redwell Gunners Oberwart sogar darunter (42,9:36,8), reichten den Hauptstädtern am Ende 68 Punkte zum Sieg. Der dann deutlicher ausfiel, als es dem Spielverlauf entsprach, da es die Burgenländer nur auf 55 Zähler brachten. In der 33. Minute waren die Gunners aber noch auf 2 Punkte dran und als sie zwei Minuten vor dem Ende von 59:49 auf 59:53 verkürzten und anschließend den Ball eroberten, glaubte mancher schon an eine Neuauflage der Aufholjagd von Spiel 4. Doch die Wiener erfingen sich dieses Mal wieder und ein Dreier von Ian Boylan zum 62:53 mit 62 Sekunden auf der Spieluhr begrub dann die Oberwarter Hoffnungen endgültig und der BC konnte den ersten Meistertitel in seiner Vereinsgeschichte
 
Schade! Nach erfolgreichster Saison, das Aus gegen die Bulls!

IMG_4429Beide Teams starten mit bereits gewohnter Aufstellung in dieses „Endspiel“. Koch, Jandrasits, T.Klepeisz, Heard und Hunt auf Seiten der Gäste. Pryor, Nelson, Sanchez, Opoku und Woschank für die Hausherren.

Beide Teams starten hochkonzentriert und –motiviert. Joey Shaw trifft im ersten Angriff für die Bullen – im Gegenzug versenkt Thomas Klepeisz einen Dreipunkter. Kurz darauf findet auch der erste Distanzversuch von Pryor sein Ziel. Das Spiel läuft auf hohem Niveau bei toller Stimmung sehr ausgeglichen. Nach vier Minuten steht es 9:9. Klepeisz lässt Dreier Nummer 2 folgen und startet so einen 11:0 Güssing-Run. Mayes beendet die Korbflaute der Gastgebr 1:40 vor der ersten Viertelpause – 13:20. Kapfenberg hat in der Schlußphase die Nase vorne, den letzten Treffer landen aber wieder die Gäste: Koch trifft zum 17:24.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 Weiter > Ende >>

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Anmeldung




Sponsoren

 

 

 

Eurochallenge_colour