UBC magnofit Güssing Knights

Bundesliga News
Prominente Fans!
Bild1
Auch Landeshauptmann und Sportreferent Hans Niessl war gestern unter den zahlreichen Zuschauern und hat unsere Ritter lautstark angefeuert.

Im Bild v.l.  Schriftführer Dietmar Wagner, LH Hans Niessl, Obmann Reinhard Koch

 
Knights stellen auf 1:2!

 

heardneu

Die magnofit Güssing Knights spielen heute ihr erstes Finalheimspiel im Aktivpark gegen die ECE Bulls Kapfenberg.

Angeführt von 1500 Zusehern kann Güssing die ersten 5 Minuten beherrschen und geht mit 10:4 in Führung. Kapfenberg kommt danach wieder auf 12:8 heran. Dann starten aber die Güssinger wieder durch und geht wieder  19:10 in Führung. Krämer kann zum Viertelendstand von 19:12 nochmals verkürzen.

Das 2. Viertel beginnt ausgeglichen mit leichten Vorteilen für die Knights. Nach 4 Minuten führen die Hausherren mit 26:16.  Danach kann Kapfenberg sich herankämpfen und stellt nach 3 Minuten auf 26:20. Anthony Shavies spielt den Rittern mit 6 Punkten in Serie wieder eine 10 Punkte Führung heraus. Danach ist das Spiel völlig ausgeglichen, ehe Kapfenberg mit einen 0:8 Lauf bis auf einen Punkt verkürzen kann. Sebastian Koch stellt aber mit einen 3er in der Schlusssekunde den 42:38 Pausenstand her.

Kapfenberg macht zwar den ersten Korb nach der Pause, die magnofit Güssing Knights kommen aber wieder sehr aggressiv aus der Kabine und gehen nach 3 Minuten mit 51:40 in Führung. Kapfenberg kommt aber wieder Punkt für Punkt zurück und kann 3 Minuten vorm Viertelende wieder auf 53:51 verkürzen. Thomas Klepeisz stellt aber mit einen 3er zum 60:54  Viertelendstand.

Kapfenberg probiert im vierten Viertel nochmals alles um das Spiel zu drehen. Dies gelingt vorerst auch und die Kapfenberger können  bis auf 64:63 aufschließen. Güssing gibt die Führung aber nicht mehr her und geht wieder mit 74:67 in Führung.

Kapfenbeg probiert nochmals jenseits der Dreierlinie die Partie zu drehen. Die Dreier fallen aber nicht und Güssing kann von der Freiwurflinie Punkten.

Die magnofit Güssing Knights schließen mit ihren 1. Finalsieg wieder zum 1:2 auf Karpfenberg auf.

 

 

 

 

 
Drittes Finalspiel im Güssinger Hexenkessel!

 

MKIV4986

Nach den zwei Auswärtsniederlagen in Kapfenberg wollen bzw. müssen die magnofit Güssing Knights im Aktivpark gewinnen um die Final-Serie noch in die „Verlängerung“ zu schicken. Beim letzten Spiel mussten sich die Ritter nach tollem Fight erst im Finish geschlagen geben und werden nun noch einmal alles versuchen um den ersten Sieg in der Serie einzufahren. Die Knights waren die ganze Saison  eines der heimstärksten Teams der Liga und mit den fantastischen Knights-Fans im Rücken ist alles möglich!

GO Knights GO!!!

Stimmen zum Spiel:

Matthias Zollner, Headcoach der Knights: „Wir haben gezeigt, dass wir mit einer außergewöhnlich guten Kapfenberger Mannschaft in deren Heimhalle zweimal sehr gut mithalten konnten. Jetzt spielen wir zuhause im Aktiv Park vor der besten Kulisse der Liga, und da wollen wir uns auch endlich mit dem ersten Sieg in den Finals belohnen!“

Michael Schrittwieser, Headcoach der Bulls: „Der Druck liegt jetzt auf Seiten der magnofit Güssing Knights. Es kann erwartet werden, dass sie, angeführt von Anthony Shavies, uns alles entgegenwerfen werden was sie haben, und dass es erneut einen harten Fight geben wird. Wir werden darauf vorbereitet sein.“

 
Unglückliche Niederlage im 2.Final-Spiel!

IMG_0590

Die magnofit Güssing Knights verlieren nach hartem Kampf gegen die ece Bulls Kapfenberg unglücklich mit 82:85 (39:41). Die Knights stehen jetzt mit dem Rücken zur Wand und müssen die nächsten drei Spiele gewinnen um den Traum des ABL-Champions zu verwirklichen.

Weiterlesen...
 
Fanbus Sponsoring
Für das Sponsoring der Fanbusse möchten sich die Fans und die Ritter recht herzlich bei Hans Dunst, sowie bei der Volksbank Südburgenland und dem Autohaus Weber bedanken.

!! GO Knights GO !!
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Banner
Banner
Banner
Banner

Anmeldung




Sponsoren