UBC magnofit Güssing Knights

Willkommen bei den Güssing Knights
Aller guten Dinge sind 3

Chris_profMit Christopher Dunn hoffen die magnofit Güssing Knights nun das fehlende Puzzleteil auf der Guard Position gefunden zu haben. Der 31-jährige und 1,88m große US-Spielmacher kann eine beeindruckende Vita vorweisen. Dunn spielte einige Saisonen in der französischen Pro B. In der Saison 2012/13 wurde er in Ungarn zum „Player of the Year“, „Guard of the Year“ und „Import Player of the Year“ ausgezeichnet. In Kaposvari erzielte er im Schnitt 19 Punkte, 4 Rebounds und 6,5 Assists pro Spiel. Letzte Saison zog es Dunn zum rumänischen Top-Club Ploiesti wo er auch zehn Spiele im Europacup absolvierte (9ppg, 3rpg, 3apg). Am Ende der Saison spielte Dunn zusammen mit den Knights – Neuerwerbungen Kostov und Georgiev bei Lukoil Akademic Sofia und war einer der Stützen des Teams.

 
Kapfenberg gewinnt Supercup!

Supercup


Güssing – Kapfenberg 76:77 (15:26, 36:45,57:61)

Zu einer  ungewohnten Spielzeit um 13:30 findet heute im Aktivpark der Supercup zwischen dem Meister,den magnofit Güssing Knights und dem Cupsieger, den ECE Bulls Kapfenberg statt. Die Knights müssen auf den Kapitän Manuel Jandrasits, den Verletzten Neuzugang David Hasenburger, und Brandon Wood dessen Vertrag nicht verlängert wurde verzichten.

Die Kapfenberg Bulls starten sehr aggressiv und legen einen 0:10 Run aufs Parkett. Bei den Rittern gelingt wenig und nach 5 Minuten stehen ebenso magere 5 Punkte auf der Anzeigetafel. Danach probieren die Güssinger immer wieder näher zu kommen. Die Bulls kommen aber immer wieder zu 2. Chancen und können somit den Vorsprung bis zum Ende des Viertels halten (15:26).

Weiterlesen...
 
Kärntnermilch SUPERCUP!

supercupEndlich geht es wieder los! Und wie! Die magnofit Güssing Knights treffen als Meister zum Saisonauftakt im „Kärtnermilch“ Supercup auf Vizemeister und Cupsieger ece Bulls Kapfenberg! Die Knights müssen leider weiterhin auf Kapitän Manuel Jandrasits verzichten (Knie) und auch David Hasenburger kann Aufgrund einer Oberschenkelverletzung nicht eingesetzt werden. Trotzdem wollen die Knights ihren Fans ein Basketballfest liefern und erstmalig die Supercuptrophäe nach Güssing holen!

Spielbeginn ist am Sonntag um 13:30Uhr! Zuvor können sich die Fans noch beim Frühschoppen (ab 10Uhr im Aktiv-Park Hof) stärken!

GO Knights GO!!!

Matthias Zollner, Headcoach der Knights: "Es geht wieder los! Ich denke unsere Fans freuen sich schon sehr auf das erste offizielle Spiel der Saison. Für uns kommt der Supercup 3 Wochen nach dem Ende der EM Quali natürlich viel zu früh. Nichtsdesto trotz sind alle Spieler und Trainer top motiviert und wollen den Supercup erstmals nach Güssing holen!"

Michael Schrittwieser, Headcoach der Bulls: „Wir haben in der Vorbereitung noch nicht zu unserem Spiel gefunden, deshalb ist Güssing auf jeden Fall zu favorisieren. Ich will, dass wir einen Schritt nach vorne machen und prophezeie Besserung. Mein Antrieb ist, dass ich nicht als Zweiter aufhören will und am Ende der Saison ganz oben stehen möchte“

 
Knights trennen sich von Brandon Wood!

Die magnofit Güssing Knights müssen sich nach Rob Brandenberg auch von Brandon Wood trennen. Auch Wood konnte die sportliche Führung der Knights nicht davon überzeugen die Lücke von Anthony Shavies füllen zu können. Daher sind die Knights weiterhin auf der Suche nach einem geeigneten Kandidaten. Dieser soll Anfang nächster Woche präsentiert werden. „Wie schon zuvor Brandenberg passt auch Wood leider nicht zu unserer Basketballphilosophie. Das ist leider sehr schade da Brandon ein ausgezeichneter Basketballer und Mensch ist. Wir wünschen ihm natürlich auf seinem weiteren Weg alles Gute!“ sagt Güssings sportlicher Leiter Daniel Müllner!

 
Erfolgreiches Testspiel gegen Sibiu!

 

1453026_2_Gssing-Knights

 

Im letzten Vorbereitungsspiel vor dem Supercup bezwingen die magnofit Güssing Knights das Team aus Sibiu (ROM) mit 97:71 (45:30).

Die Knights kamen nur schwer in die Gänge. Sibiu spielte schnell und kam zu vielen einfachen Punkten. Mit 20:22 ging es ins zweite Viertel. Nach einer lauten Pausenansprache von Head Coach Zollner drückten die Knights aufs Gas und durch aggressive Defense und schnelle Fast Breaks übernahmen die Ritter das Kommando. 25:8 gewannen die Knights das zweite Viertel und somit hieß es zur Pause 45:30 für die Knights.

Auch nach der Pause bleiben die Knights das bessere Team und am Ende feiern die Knights einen ungefährdeten 97:71 Sieg!

Werfer Güssing: Wood 21; Heard 20; Taylor 15; Georgiev 13; Kostov 9; Klepeisz Th. 7; Klepeisz M. 5; Ernst 3; Koch S. und Gaspar je 2

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Banner
Banner
Banner
Banner

Anmeldung




Sponsoren