UBC magnofit Güssing Knights

Fehler
Willkommen bei den Güssing Knights
Die große Basketballwelt zu Gast in Güssing
ECDie zweite Phase der EuroChallenge beginnt für den Meister der ADMIRAL Basketball Bundesliga gleich mit einem Leckerbissen, mit Le Mans Sarthe Basket ist morgen eine große Adresse aus dem Land des regierenden Europameisters zu Gast im Aktivpark. Da die Ritter noch dazu auf Marcus Heard, der aus privaten Gründen weiterhin in den USA weilt, verzichten müssen, braucht man über die Favoritenrolle nicht zu diskutieren, die liegt ganz eindeutig bei den Gästen.
Weiterlesen...
 
Knights gewinnen gegen Wels!

alekstravwelsDie magnofit Güssing Knights treffen heute auf den WBC Raiffeisen Wels. Die Ritter müssen auf den kurz vor dem Spiel, aus privaten Gründen, abgereisten Marcus Heard verzichten. Wieder mit dabei ist Chavdar Kostov.

Wels beginnt sehr treffsicher von der 3er Linie und kann nach 6 Minuten rasch mit 8:12 führen. Matthias Zollner reagiert mit einem Timeout und die Knights verkürzten bis zum Viertelende auf 16:20. Neben der Guten 3er – Quote von Wels sind es die  Rebounds, die Wels zu zweiten leichten Chancen kommen lassen.

Weiterlesen...
 
Heimspiel gegen Wels!

bastiwelsDie magnofit Güssing Knights treffen am Samstag 18Uhr im Aktiv-Park auf den WBC Raiffeisen Wels. Bereits zu Saisonbeginn lieferten sich beide Teams einen harten und spannenden Kampf, mit dem besseren Ende für den WBC. Auch in Wels mussten sich die Ritter geschlagen geben. Das Team von Coach Scalabroni musste sich in der letzten Runde den Dukes Klosterneuburg geschlagen geben, aber liegt in der Tabelle mit einer Bilanz von 12 Siegen und 7 Niederlagen auf Platz 3. Eine schwere Aufgabe wartet also auf die Ritter, aber mit dem fantastischen Publikum im Rücken wollen die Knights den ersten Sieg im neuen Jahr feiern. Chavdar Kostov könnte nach seiner Verletzung sein „Come back“ feiern.

GO Knights GO!!!

Stimmen zum Spiel:

Matthias Zollner, Headcoach der Knights: "Die Neuauflage des Thrillers vom Saisonauftakt. Wir wollen diesmal das bessere Ende für uns haben."

Dana Beszczynski, Assistant-Coach des WBC: " Im Moment versuchen wir zu unserer Form zurückzufinden da wir wissen, dass wir besser sind als wir zurzeit spielen. Güssing hat sein Spiel zu einem anderen Level verbessert und wir müssen von dem Moment an wo wir aus dem Bus steigen dieser Intensität gleichkommen."

 
Analyse zur Derby-Niederlage!

tommyOWDie Güssing Knights verlieren das erste Derby im Jahr 2015 gegen die Oberwart Gunners.

Die zahlreichen Fans im Aktivpark Güssing erleben von Beginn an ein echtes Derby. Die Partie wird wie erwartet von extremer Schnelligkeit, Intensität und körperlichem Spiel bestimmt. Leider gelingt es unseren Knights nur über eine kurze Phase im zweiten Viertel dem Spiel ihren Stempel aufzudrücken. Zu oft lassen sich die Ritter in Zweikämpfe mit den physisch überlegenen Kanonieren verwickeln und schaffen es dadurch nicht Ihre Stärken, schnelles Blocken und Abrollen sowie gute Ballbewegung, über längere Phasen aufs Parkett zu bringen.

Im zweiten Viertel zeigen die Knights ihren erfolgreichen Tempobasketball und erlauben den Gästen kaum Zugriff auf die Partie. Hier wird deutlich wie eine solche physisch geführte Partie dominant und aggressiv gespielt werden soll. Dennoch ist es unserer noch jungen Mannschaft hoch anzurechnen dass sie zu keiner Zeit die Nerven verliert oder aufsteckt und trotz der deutlich zu Gunsten der Gäste tendierenden Spielentwicklung (21-0 Lauf im 3.Viertel) mit Ende der regulären Spielzeit die Siegchance in Händen hält.

Das spannende Südburgenlandderby war natürlich mit sehr vielen Emotionen verbunden, aber zwei Tage nach Spiel und nüchtern betrachtet war Oberwart, speziell in der zweiten Hälfte, die Mannschaft die diesen Sieg mehr wollte und Aufgrund der höheren Intensität am Ende verdient gewonnen hat.

Am Ende gilt: Hart gekämpft - trotzdem verloren. Die Lehren aus diesem Spiel ziehen und schon am nächsten Wochenende gegen Wels besser machen.

Go Knights Go!!!

Nicht vergessen: Am nächsten Dienstag beginnt die TOP 16 Runde in der Eurochallenge mit dem Heimkracher gegen Le Mans Basket.

 

 

 
Knights verlieren Derby!

travisowDas Burgenlandderby zwischen den magnofit Güssing Knights und den Redwell Gunners Oberwart findet live auf Sky, im bis auf den letzten Platz gefüllten Aktivpark in Güssing statt.  Güssing tritt wieder mit Marcus Heard aber noch immer ohne Chavdar  Kostov und den noch länger ausfallenden David Hasenburger an.

Beide Teams spielen sehr aggressiv. Oberwart findet schneller den Rhythmus und geht zunächst mit 0:6 in Führung. Güssing kämpft aber im Gegensatz zum letzten Spiel von Beginn an um jeden Ball und kann nach 8 Minuten zum 14:14 ausgleichen. Oberwart legt aber wieder vor und geht mit einer 16:19 Führung in die Viertelpause.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Banner
Banner
Banner
Banner

Anmeldung




Sponsoren

 

 

 

Eurochallenge_colour